Glaser in Hessen

 

Glaser-Portal

Paco Glaser Portal freecall (0800) 22 66 287

PLZ-Schnellsuche Hilfe bei der Glaser-Suche

Google Suche Erweiterte Suche

Glaser
nach Gebieten




Glaserei Burmann


Glaser Hessen: Glaserei Burmann

Glaserei Burmann
34225 Baunatal, An der Kirche 8

Tel.: (05 61) 51 19 69 - 0
Fax.: (05 61) 51 19 69 - 99


Dieser Betrieb wurde von handwerker2022 bewertet
4 von 6 Sterne

Unser Aktionsradius
Kassel und Umgebung

Unsere Leistungen
Glasfassaden, Wärmeverglasung, Schallverglasung, Spiegel, Sonnenschutzverglasung, Ganzglastüranlagen, Glastrennwände, Spiegelwände, Glasschleiferei, Profilglasarbeiten, Folientechnik, Photovoltaik, Solartechnik, Reparaturdienst, Fensterelemente

Unsere Spezialleistungen
Sicherheitsverglasung
Brandschutzverglasung
Ganzglasanlagen

Glaserei Burmann

Über uns

In nur 25 Jahren hat Glasermeister Werner Burmann sein Unternehmen zu einer festen Größe weit über die Grenzen
des Firmensitzes Kassel hinaus entwickelt. Der Gründung der Glaserei am 1.Mai 1974 in Wellerode folgte bereits
vier Jahre später der Standortwechsel nach Kassel, denn von dort kamen die meisten Aufträge, und zudem brauchte
man mehr Platz.
Trotz der einträglichen heimischen Aufträge beschränkte Werner Burmann seinen Aktionsradius nicht allein auf das
lokale und regionale Umfeld, sondern agierte von Beginn an überregional. Bereits gegen Ende der siebziger Jahre
übernahm sein Unternehmen Objektverglasung in ganz Deutschland. Gläserne Referenzobjekte stehen in vielen Städten,
z.B. das Max Planck Institut in München, das erste Rundkino der Welt in Berlin und die neue Tribüne der BayArena in
Leverkusen.
Anfang der neunziger Jahre trennte sich W.Burmann von einem Partner im Bereich automatische Türanlagen und stieg
in die Fensterfertigung ein. Gefertigt werden Aluminium Fenster. Einen weiteren Schritt für die Entwicklung
seines Unternehmens machte Burmann, als er für Arbeiten am Kasseler Kulturbahnhof, der zur weltweit beachteten
documenta ìns Blickfeld der Öffentlichkeit rückte, mit Dipl.Ing. Rainer Wallbach zusammenarbeitete.
Burmann und Wallbach entwickelten punkgehaltene Glasdächer und konstruierten ein Fassadensystem, dessen Glas-
halter sie sich patentrechtlich schützen ließen.
Sechzehn Autohäuser und eine vielzahl von anderen Objekten wurden von Burmanns Mitarbeitern verglast.
Das Tagesgeschäft mit den Bereichen der Glasbearbeitung und der Fensterfertigung wird von Glasermeister
Heiko Janßen erledigt. Inhaberin seit dem 1.6.2006 ist Frau Kristin Janßen e.Kfr.





Inserat erstellen

Unsere Portalseiten